Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchen im Schalenwildrevier am 13.10.2018

Erstellt am 13.08.2018

Am 13.10.2018 führt die KJV Göppingen eine Brauchbarkeitsprüfung nach der brPO 2017 für max. 6 Hunde in Stubersheim statt.

 

Geprüft wird: Brauchbarkeit ausschließlich für Nachsuchen im Schalenwildrevier (Block1). Teilnehmer am Hundekurs haben Vorrang. Die Übernachtfährten werden mit Rehwildschweiß getupft. Eine Flinte und passende Munition (Bleifrei) haben die Führer selbst mitzubringen.

 

Treffpunkt ist Amstetten der Parkplatz Ziegelwald. Uhrzeit 7:45 Uhr.

 

Es ist der Nachweis einer Tollwutschutzimpfung (höchstens 1 Jahr, mindestens 4 Wochen alt) zu erbringen. Ahnentafel bzw. Abstammungsnachweis, Impfpass sowie ein gültiger Jagdschein sind dem Prüfungsleiter vor Beginn der Prüfung vorzulegen. Der Hund muss geschippt sein. Die Übernachtfährten werden mit Rehwildschweiß getupft.

 

Das Nenn-Geld beträgt für Mitglieder der KJV Göppingen und die Teilnehmer am Kurs € 60,00, für alle anderen Teilnehmer € 100,00.

 

Auskünfte und Anmeldung bei Hans-Martin Jünger, 72622 Nürtingen, Rathausstr.6 Mobil 0152-9243267.

 

Anmeldeschluss: 09. September 2018

Erstellt am 13.08.2018
Zurück zur Übersicht